1. Apple stellt iTunes ein  Leadersnet.at
  2. WWDC 2019: Apple sagt iTunes Lebewohl  Gala.de
  3. Apple stampft iTunes ein – aber nicht unter Windows  heise online
  4. Apple beerdigt iTunes: Das müssen Kunden nun wissen  STERN.de
  5. Das Ende von iTunes naht  ZDNet.de
  6. View full coverage on Google News
leadersnet NewsNeue macOS-Version Catalina spaltet Software in drei Apps auf: Podcasts, Music und TV. "iTunes ist tot, lang (oder zumindest etwas länger) lebe Catalina": Apples Musikplattform wäre gerade volljährig geworden, doch nun soll sie mit 18 Jahren ihren Dienst getan haben und Neuerungen... | 03.06.2019

Apple stellt iTunes ein » Leadersnet

Auf der alljährlichen Entwicklerkonferenz "WWDC" hat Apple allerhand Neues vorgestellt und sich von iTunes verabschiedet.Auf der alljährlichen Entwicklerkonferenz "WWDC" hat Apple allerhand Neues vorgestellt und sich von iTunes verabschiedet.

WWDC 2019: Apple sagt iTunes Lebewohl | GALA.de

Auf dem Mac werden Funktionen der altgedienten Medien-Software in mehrere neue Apps ausgelagert. Für Windows soll iTunes bestehen bleiben, heißt es.Auf dem Mac werden Funktionen der altgedienten Medien-Software in mehrere neue Apps ausgelagert. Für Windows soll iTunes bestehen bleiben, heißt es.

Apple stampft iTunes ein – aber nicht unter Windows | heise online

Es ist eine Zäsur in Apples Geschichte: Nach 18 Jahren stellt der Konzern iTunes ein. Die Software machte einst den iPod groß, zuletzt war sie nur noch ...Es ist eine Zäsur in Apples Geschichte: Nach 18 Jahren stellt der Konzern iTunes ein. Die Software machte einst den iPod groß, zuletzt war sie nur noch ...

Apple beerdigt iTunes: Das müssen Kunden nun wissen | STERN.de

Die Einstellung des Musikprogramms ist eine Zäsur. Für Apple-Chef Tim Cook markiert es die größte Herausforderung seiner Laufbahn.Die Einstellung des Musikprogramms ist eine Zäsur. Für Apple-Chef Tim Cook markiert es die größte Herausforderung seiner Laufbahn.

Apple: Das Ende von iTunes ist alternativlos

“Apple tells me iTunes will continue to exist in its current state on Windows, and the iTunes Music Store will be available in the sidebar in Finder on MacOS Catalina”

Micah Singleton on Twitter: "Apple tells me iTunes will continue to exist in its current state on Windows, and the iTunes Music Store will be available in the sidebar in Finder on MacOS Catalina"

“I haven’t seen it reported elsewhere, but as of last weekend all https://t.co/tCyWJ9I1D3 links redirect to https://t.co/c1nzdCWhSp — a likely indicator that the brand is done (the app will be fine for those of us who need it.)”

Craig Hockenberry on Twitter: "I haven’t seen it reported elsewhere, but as of last weekend all https://t.co/tCyWJ9I1D3 links redirect to https://t.co/c1nzdCWhSp — a likely indicator that the brand is done (the app will be fine for those of us who need it.)"

“iTunes was the first Mac App offered to Windows users. It drove the “switch” era. It served a valuable role. It may have saved the music industry. I salute iTunes. For years, I’ve also done anything to avoid opening the bloated nightmare.”

Dave Pell on Twitter: "iTunes was the first Mac App offered to Windows users. It drove the “switch” era. It served a valuable role. It may have saved the music industry. I salute iTunes. For years, I’ve also done anything to avoid opening the bloated nightmare."

“On the Mac, iTunes will be broken down to three separate apps: Music, Podcasts, and TV. #WWDC19 #tech”

Winston Sih on Twitter: "On the Mac, iTunes will be broken down to three separate apps: Music, Podcasts, and TV. #WWDC19 #tech"

Drei neue Apps für macOS sollen die zentrale Medienverwaltung nach fast zwei Jahrzehnten ablösen. Mit einzelnen Anwendungen für Music, TV und Podcasts ginge Apple denselben Weg wie mit den Medien-Apps für iPhone und iPad.Drei neue Apps für macOS sollen die zentrale Medienverwaltung nach fast zwei Jahrzehnten ablösen. Mit einzelnen Anwendungen für Music, TV und Podcasts ginge Apple denselben Weg wie mit den Medien-Apps für iPhone und iPad.

Das Ende von iTunes naht | ZDNet.de

Immer aktuelle Apple-News, Tipps, Tricks und Testberichte rund um Mac, iPhone, iPad und Co.Apples umfangreiche Medien-Suite iTunes ist auf dem Mac demnächst Geschichte. Dies wirft die Frage auf, wie es denn mit der Windows-Version von iTunes aussieht. In einer kurzen Stellungnahme äußerte sich Apple dazu.

iTunes-Aus, iTunes-Witze, iTunes-Zukunft unter Windows | News | MacTechNews.de

Apple hat heute das neue macOS Catalina vorgestellt. Hierbei handelt es sich um das Desktop-System von Apple, über das wir euch ja bereits ...Apple hat heute das neue macOS Catalina vorgestellt. Hierbei handelt es sich um das Desktop-System von Apple, über das wir euch ja bereits ...

Apple macOS Catalina: Diese Mac-Computer werden unterstützt

Apple hat zwar neue Apps als Nachfolger von iTunes vorgestellt, doch diese erscheinen - eigentlich wenig überraschend - ausschließlich für macOS.Apple hat zwar neue Apps als Nachfolger von iTunes vorgestellt, doch diese erscheinen - eigentlich wenig überraschend - ausschließlich für macOS. Unter Windows wird das ungeliebte iTunes weiter die einzige Möglichkeit zum Zugriff auf Apples Multimedia-Dienste sein, auch wenn das Programm allmählich ...

Apple: Windows-Nutzer dürfen sich weiter mit iTunes herumschlagen - WinFuture.de

Allem Anschein nach sind die die Tage der Multimedia-Verwaltungssoftware iTunes gezählt. Der US-amerikanische Smartphone-Konzern Apple hat seine Instagram- und Facebook-Seiten von iTunes gelöscht und sämtliche Bilder, Beiträge und Videos der Verwaltungssoftware entfernt.Allem Anschein nach sind die die Tage der Multimedia-Verwaltungssoftware iTunes gezählt. Der US-amerikanische Smartphone-Konzern Apple hat seine Instagram- und Facebook-Seiten von iTunes gelöscht und sämtliche Bilder, Beiträge und Videos der Verwaltungssoftware entfernt.

Apple iTunes wird eingestellt bzw. umbenannt - Hardwareluxx

Apple verabschiedet die iTunes-Software. Damit geht eine Ära zu Ende. Nach der Jahrtausendwende hat iTunes die Renaissance von Apple eingeleitet und später die Musikbranche umgekrempelt.Apple verabschiedet die iTunes-Software. Damit geht eine Ära zu Ende. Nach der Jahrtausendwende hat iTunes die Renaissance von Apple eingeleitet und später die Musikbranche umgekrempelt.

iTunes revolutionierte Apple und die Musikbranche. Nun ist es überholt | NZZ

Neben den Softwareneuheiten für iPhone, iPad und Apple Watch hat Apple natürlich auch macOS nicht vergessen. macOS Catalina wächst dabei..Neben den Softwareneuheiten für iPhone, iPad und Apple Watch hat Apple natürlich auch macOS nicht vergessen. macOS Catalina wächst dabei unter anderem immer enger mit dem iPad zusammen...

macOS Catalina 10.15: So soll das iPad den Mac verbessern

Nach 18 Jahren ist Schluss. Mit dem Vormarsch von Streaming konnte iTunes nicht mehr mithalten. Was kommt und was das Ende für Windows-Nutzer bedeutet. Eine Übersicht.Nach 18 Jahren ist Schluss. Mit dem Vormarsch von Streaming konnte iTunes nicht mehr mithalten. Was kommt und was das Ende für Windows-Nutzer bedeutet. Eine Übersicht.

Apple zieht iTunes nach 18 Jahren den Stecker - wie es weiter geht « DiePresse.com

Soll iTunes verschwinden? Aktuelle Aktivitäten von Apple deuten stark darauf hin, dass der Schritt kurz bevorsteht. Selbst iTunes-Links wurden schon über Redirects angepasst.Soll iTunes verschwinden? Aktuelle Aktivitäten von Apple deuten stark darauf hin, dass der Schritt kurz bevorsteht. Selbst iTunes-Links wurden schon über Redirects angepasst.

Apple: Hinweise für das kommende Verschwinden von iTunes - Golem.de

Offenbar steht iTunes vor dem Aus: Der US-Gigant Apple plant die Musik-Bibliothek durch drei andere, schlankere Programme zu ersetzen.Offenbar steht iTunes vor dem Aus: Der US-Gigant Apple plant die Musik-Bibliothek durch drei andere, schlankere Programme zu ersetzen.

Apple will angeblich iTunes abschaffen und durch andere Apps ersetzen

Apple hat auf der WWDC das Ende von iTunes verkündet, drei Programme sollen die fast 18 Jahre alte Multimedia-Software ersetzen.Apple hat auf der WWDC das Ende von iTunes verkündet, drei Programme sollen die fast 18 Jahre alte Multimedia-Software ersetzen.

Das Ende von iTunes - Drei Apps sollen es nun richten

Schon seit Wochen gibt es das Gerücht, dass Apple in macOS 10.15 iTunes aufsplitten könnte. Bisher war unklar, ob man die Anwendungen auch weiterhin ...Schon seit Wochen gibt es das Gerücht, dass Apple in macOS 10.15 iTunes aufsplitten könnte. Bisher war unklar, ob man die Anwendungen auch weiterhin auf dem Mac vorfinden wird. Allem Anschein nach könnte Apple die App nach mehr als 18 Jahren heute Abend offiziell in den Ruhestand schicken. Die Hinweise hierzu verdichten sich stark und Apple räumte einige der Social-Media-Kanäle von iTunes bereits leer.

iTunes wird ausgemustert: Apple räumt die sozialen Medien | Mac Life